8. März 2020

Der Vorstand plante im Vorfeld unserer geplanten Konzerttournee im Frühjahr 2020 wieder eine Musikerfreizeit, um die Musikstücke einzuüben, die unsere Dirigentin Karin Birkmeyer ausgewählt hatte. Die Vorplanung verlief problemlos und so machten sich am Freitag, den 6. März 2020 gegen 16.30 Uhr 17 gutgelaunte Musiker auf den Weg zur favorisierten Jugendherberge nach Bad Herrenalb. Diesmal fanden auch alle Fahrer auf direktem Weg unsere Unterkunft – in der Vergangenheit mussten wir bereits leider andere Erfahrungen machen 🙂 🙂 🙂 In Zeiten von Navi und Google-Maps war das auch weniger ein Problem…

Die Zimmer waren schnell eingeteilt, die Betten bezogen – unser Dieter hatte hierzu schon die entsprechende Vorarbeit/Zimmereinteilung geleistet. Nach Einnahme der ersten Mahlzeit im Ferienheim Aschenhütte war dann die erste Probe angesetzt. Anschließend noch der „gemütliche Teil“ im Kaminzimmer – kurzweilige Stunden verbrachten unsere Musiker in geselliger Runde. In den frühen Morgenstunden war dann endlich Ruhe eingekehrt. Beim morgendlichen Blick aus dem Fenster staunten wir nicht schlecht, als wir eine weiß gepuderte Landschaft erblickten. Nach dem Frühstück war dann wieder eine Musikprobe angesetzt. Da das Wetter keine weiteren Aktivitäten/Ausflüge zugelassen hatte, einigten wir uns nach dem Mittagessen auf eine Satzprobe, die von Karin Birkmeyer und Martin Schimpf geleitet wurden. Abends wieder eine gemeinsame Probe – und schon war der „offizielle“ Teil Geschichte. Viele lustige Momente erlebten wir dann wieder im Kaminzimmer, als wir beim geselligen Teil zusammensaßen – und unsere Jungmusiker lauschten den Geschichten von alten Zeiten. Auch „div. Einlagen“ unserer Mädels belustigte unsere Gruppe.

Am Sonntagmorgen wagte sich endliche die Sonne hervor und verdrängte die tiefhängenden Wolken – so konnten wir auch noch das Außengelände erkunden. Eine letzte Probe vor dem Mittagessen, die Zimmer räumen und dann war es auch schon wieder vorbei. Noch ein letztes Gruppenbild vor der Jugendbildungsstätte (….ei, wo ist denn unsere Tuba…. 🙂 🙂 ). Insgesamt drei schöne, erlebnisreiche und lustige Tage, die das Gemeinschaftsgefühl unserer Kapellenmitglieder sicher gefördert hat.

Musikerfreizeit 2020
Markiert in:

Ein Gedanke zu „Musikerfreizeit 2020

  • 17. März 2020 bei 19:31
    Permalink

    Ein geiles Wochenende. Hat sehr viel Spaß gemacht. Jederzeit wieder – immer öfter!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.