18.09.2022

Auch in diesem Jahr gab es bezüglich unserer „Dorfkerwe“ eine Neuerung. Wohl noch nie in der Geschichte fiel eine Kerwe „organisationsbedingt“ ins Wasser. Auch der Durchführung unserer „Kerwewanderung“ wurden einige Argumente entgegengestellt. Es war der Ortsverwaltung in diesem Jahr leider nicht möglich, Fahrgeschäfte – geschweige denn ein Caterer – zu organisieren. Von überall hagelte es nach Rückfragen bei unserem Ortsvorsteher Absagen… Lediglich der Sportverein und die Landfrauen erklärten sich bereit, Initiative zu zeigen. Wir als eigenständige Kapelle/Verein sind leider auch zu klein, um ein Fest dieser Größenordnung alleine zu stemmen.

So fanden wir uns am Sonntagvormittag auf dem Gelände des SVM zusammen, um beim Frühschoppen/Mittagessen aufzuspielen. Als dann gegen 13:00 Uhr die 2. Mannschaften des SVM und des SV Oberotterbach zum Kräftemessen gegenüberstanden, stellten wir unsere Unterhaltungsmusik ein. Bei bedecktem Himmel und mäßigem Wetter eine etwas traurige Veranstaltung. SO stirbt das Vereinsleben unseres Stadtteildorfes künftig aus. Etliche Betriebe haben im vergangenen Jahr geschlossen/den Betrieb eingestellt – und auch unser Verein steht auf kurz oder lang ohne Vereinslokal da. Bleibt zu hoffen, dass in kürzerer Zeit viele adäquate Lösungen (nicht nur unserer Probleme) gefunden werden.

Hoffen wir, dass wir bald wieder sprichwörtlich „sonnigere Zeiten“ entgegensehen können und erleben dürfen.

„Kerwe“ 2022
Markiert in:

Ein Gedanke zu „„Kerwe“ 2022

  • 30. September 2022 bei 10:12
    Permalink

    „Eine etwas traurige Veranstaltung“….da kann ich so nicht zustimmen.
    Die Alternative wäre gewesen, die Kerwe komplett ausfallen zu lassen!
    Der Sportverein und die Landfrauen haben in der Kürze der Zeit ihr Möglichstes getan, um den Mörlheimer Bürgern eine „kleine Kerwe“ als Alternative anzubieten.
    Dass allein über 100 Kerwe-Essen verkauft wurden und zu Spitzenzeiten mehr als 150 Besucher da waren spricht ja wohl für sich.
    Das Kuchenbuffet wurde bis auf kleine Reste geräumt und Waffeln, Süßigkeiten und Kinderschminken haben nicht nur die Kids erfreut.

    Natürlich wünschen wir uns alle wieder eine große Kerwe, aber wie ein Besucher angemerkt hat: die kleine Kerwe als Plan B war mindestens genauso schön!
    Ich habe bisher nur positive Rückmeldungen bekommen.

    LG

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner