Obwohl wir alle von der Corona-Pandemie „überrannt“ wurden und viele bereits geplante Aktivitäten regelrecht „von offizieller Seite“ eingestampft wurden (u. a. unsere geplante Konzertreihe), hatten wir in dieser Woche die Freigabe zu „Musikstunden im Freien“ von unserer Ordnungsbehörde erhalten. Nun wagen wir uns endlich auch wieder auf die Straße und können so unsere Mitbürger mit einigen musikalischen Beiträgen erfreuen. Unser erster offizieller Termin (offene Probe im Freien) fand dann endlich am Freitag, den 29. Mai 2020 um 19.00 Uhr am „Dreiecksplatz“ in den Thoräckern statt. Unsere Musikstimmen waren fast alle besetzt – und so konnten sich die vielen Musikzuhörer (die alle den erforderlichen Abstand hielten) von unserer „Qualität“ überzeugen. Gut – einige Töne lagen daneben – aber unsere Gäste ließen sich davon nicht abhalten, nach jeder Darbietung kräftig zu applaudieren. Insgesamt eine schöne, kurzweilige und lustige Veranstaltung. Wir hatten in der jüngsten Vergangenheit viele Entbehrungen hinnehmen müssen, aber das Feiern haben wir nicht verlernt. Alle waren sich darüber einig, dass diese „Serie“ beibehalten werden soll – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.

Nächster Treffpunkt: Freitag, 05.06.20 um 19.00 Uhr Kreuzung Unteres Rappenfeld/An den Thoräckern. Auch Gastmusiker sind bei uns gerne und jederzeit willkommen!

Ein weiterer Termin konnte bereits „festgemacht“ werden: Am Sonntag, den 14. Juni 2020 spielen/proben wir um 11.00 Uhr vor dem Katholischen Altenzentrum in Landau, Zweibrücker Straße (Nähe Hauptfriedhof).

Erste offizielle Aktivitäten in der Corona-Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.