19.09.21

Wenn Corona nicht wäre…….

Nachdem wir aus der Mörlheimer Bevölkerung eine überaus positive Resonanz wegen unseres Kerwe-Auftrittes im Vorjahr erhielten, nahmen wir diese Gelegenheit wahr, um auch 2021 am dritten Wochenende im September zur in „normalen Zeiten“ durchgeführten Mörlheimer Kerwe durch die örtlichen Straßen zu ziehen.

Die Wettervorhersage ließ einen optimalen Auftritt vermuten und so traf sich eine (relativ) große Anzahl an Musikern kurz vor 14:00 Uhr an der katholischen Kirche zu unseren ersten geplanten Musikvorführungen an diesem Tag. Bereits nach dem Erklingen der ersten Töne füllten sich die Straßenränder um die Kirche und Zuhörer in zweistelliger Anzahl lauschten dem Repertoire, das unsere Dirigentin Karin Birkmeyer für diesen Tag ausgesucht hatte. Bemerkenswert in der über 100-jährigen Geschichte der Kultuskapelle Mörlheim, dass an diesem Tag drei (!!!) Schlagzeuger mit am Start waren. Durch unsere Nachwuchswerbung gesellten sich nun auch Oskar Horder und Rosa Zentgraf dazu, die beide von unserem „hauptamtlichen Schlagzeuglehrer“ Cedic Goldemann unterrichtet werden und heute ihre ersten öffentlichen Taktschläge durchführen durften. Unsere beiden Jüngsten waren bis zum Schluss mit Eifer dabei. Hoffentlich wird durch weitere Zuwächse das Bestehen der Kultuskapelle gesichert.

Unsere zweite Station führte uns zum Sportplatz. Vor dem Spiel der ersten Mannschaft gegen den FV Queichheim konnten wir die vielen Fußballzuschauer mit unseren Musikstücken unterhalten. Auch hier wurden wir mit viel Beifall belohnt.

Am Ritter-Stephan-Platz erwarteten uns bereits auch einige Zuhörer. Die Zeit verflog wie im Flug – aber unseren vorab getroffenen Terminplan konnten wir einhalten.

Auch im Bereich der Oberen Weide erwarteten uns einige Zuschauer. Anscheinend kam unsere Musik so gut an, dass etliche Gäste uns zu unserem letzten Programmpunkt in den Bornheimer Weg begleiteten. Hier traten wir vor den Besuchern der Familie Hartmann auf. Viel Beifall belohnte unsere Musikdarbietungen. Auch einige Fahrradgruppen blieben stehen und legten kurzfristig eine kleine Pause ein. Zum Abschluss dieses Tages wurden wir mit den Grillspezialitäten der Fam. Hartmann verwöhnt.

Ganz besonderer Dank gilt den Spendern für die vielen Sach- und kleinen Geldzuwendungen, die wir am heutigen Tag erhielten. Eine tolle Auftrittsfolge, die wir auch gerne in den kommenden Jahren in unseren Terminkalender übernehmen werden.

Die „öffentliche Musikreihe“ unserer offenen Proben sind in diesem Jahr auch hiermit beendet. Unsere regelmäßigen Musikstunden finden nun unter den aktuell gültigen Corona-Regeln wieder im Saal der Gaststätte „Zum Ochsen“, Mörlheimer Hauptstraße 82 in 76829 Landau-Mörlheim statt. Hierzu sind auch gerne Gäste und Mitspieler gesehen, die unseren Verein künftig unterstützen wollen.

Kerwe Wanderung 2021
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.